Elektrische Insektenvernichter

Stubenfliege

Insektenvernichter elektrisch, Duftstoffe, Klebefläche oder Ventilatoren?

Es gibt viele Wege lästige Insekten wie Mücken, Fliegen, Gelsen, etc. auf Distanz zu halten. Der elektrische Insektenvernichter ist der sicherste – aber welches Gerät und welche Methode (Technik) ist die Richtige für meinen Anspruch? Welches Gerät trägt zur effektiven Schädlingsbekämpfung bei?

Es gibt mittlerweile unzählige Insektenvernichter-Techniken und Methoden sich der lästigen Besucher zu entledigen oder diese auf sichere Distanz zu halten. Wie etwa der klassische elektrische Vernichter mit Stromgitter, mit Duftstoffen, Klebeflächen oder Ventilatoren (Fans).

Ob in der Küche, Kantine, auf der Terrasse, in Verkaufsräumen und Produktionsstätten und Büros. Auch in der Tierzucht und Viehwirtschaft steigt der Bedarf an angepassten Lösungen. Dieser Beitrag soll einen Überblick verschaffen, auf welche Weise man fliegendes Ungeziefer grundsätzlich bekämpfen kann. Weiterführend wollen wir Ihnen als Ratgeber beiseite stehen und Ihnen einen Einblick betreffend Hersteller, Leistungsklassen und Wirkungsbereiche geben.

Werden Sie „insektenfrei“, hier die Tipps vom Profi …

Stubenfliege
Auch Obstfliegen und Stubenfliegen werden vom Insektenvernichter getötet!

Insektenvernichter elektrisch (Stromfallen)

Dies sind die klassischen elektrischen Lösungen im Hochleistungs-Bereich – sie funktionieren so, indem die unbeliebten Plagegeister per Stromschlag getötet werden.
Der Vorteil ist, dass diese Geräte sehr wartungsarm und leistungsstark sind. Der Nachteil ist die Brandgefahr. Da hohe Spannung im inneren des Gerätes herrscht und Funken erzeugt werden, muss abgeklärt werden, ob diese Stromfallen feuerpolizeilich in ihrer Umgebung geeignet bzw. erlaubt sind.

Wir möchten im Speziellen auf die elektrische Insektenvernichter von Insect-o-Cutor verweisen. Diese elektrischen Fallen sind hoch entwickelt, bieten 2 Jahre an Hersteller Garantie und verfügen über für die Lebensmittelindustrie nötigen Zertifikate wie ATEX, IP65 oder IPX4. Hinsichtlich Leistungsklassen sprechen wir von Flächen von 30 m² bis zu 300 m² welche durch ein Gerät bewerkstelligt werden kann! Sagen Sie Mosquito, Mücken und Co. auf nimmer Wiedersehen wenn sie auf das aufgeladene Gitter treffen! Auch als Wespenfalle geeignet.

Insect o Cutor Plus Zap, 16 Watt Leistung, Wirkungsbereich 40 m²
Wenn das Fliegengitter oder die Fliegenklatsche nicht mehr ausreicht: Der Insect o Cutor Plus Zap (elektrischer Insektenvernichter) mit 16 Watt Leistung hat einen Wirkungsbereich von satten 40 m².

Duftstoffe vertreiben die Insekten

Der Duftstoff ist die unblutigste Variante ein Insektenproblem in den Griff zu bekommen. Klassisch gibt es ein Duftspray und einen Duftspender, welcher die Dosierung übernimmt und in welchem das hochwirksame Insektizid (natürlich oder ohne Chemie) integriert und somit getarnt wird.

Die Duftspender haben in der Regel eine Vorrichtung zur Wandmontage. Sie verfügen über eine Zeitschaltuhr bzw. einen Intervallschalter, was eine Dosierung und Beduftung verteilt über den Tag möglich macht. Hier ist es wichtig, den Duftstoffspender regelmäßig zu kontrollieren, ob auch noch genügend Duftstoff in der Kartusche enthalten ist.

Die Montage und Einstellung des Spenders ist nur der halbe Weg gegen:

  • Mosquitos
  • Gelsen
  • Fliegen
  • Wespen
  • Stechmücken
  • und ähnliches Getier
Duftstoff-Spender von Rossignol
Programmierbarer Duftstoff-Spender von Rossignol

Klebeflächen – Insektenfallen

Insektenfallen arbeiten genau gegenteilig zum oben angeführten Vertreiben durch Duftstoffe. Hier geht es darum Insekten, welche sich in den Wirkungsbereich des Insektenvernichter begeben zu töten. Und das erfolgt schnellstmöglich und zielgerichtet – mit einem Lockstoff werden die Biester angelockt und getötet. Der klassische mechanische Weg ist hier die Insektenfalle, welche mit einer Klebefläche ausgestattet ist. Als Lockmittel dienen hier Duftstoffe welche hungrige oder paarungswillige Insekten anlockt. Meist aber ist es ein elektrisches UV Licht (Leuchtmittel) welche vorgibt, die Sonne zu sein und es werden somit die lästigen Insekten vom Licht angelockt. Sprich Fliegen, Gelsen, Wespen werden von diesem Insektenkiller förmlich angezogen.

Sind sie dann in das Innere des Gerätes eingedrungen, befinden sie sich schon auf einer hochleistungs Klebefläche. Ein leichtes streifen genügt und es ist geschehen, das Insekt klebt am Fliegenfänger fest. Die Klebeflächen müssen je nach Frequenz und Insektenbefall getauscht werden um wieder möglichst große Fläche für die unwillkommenen Besucher zu bieten.

Insektenfalle mit Klebeflächen zur Wandmontage
Hält was sie verspricht: Hochwertige Insektenfalle mit Klebeflächen (Klebefalle) aus Edelstahl zur Wandmontage!

Ventilatoren Fallen (Fan Insektenvernichter)

Fan Insektenvernichter funktionieren mechanisch, eine rotierender Ventilator entsorgt die Insekten. Es wird wieder ganz klassisch angelockt durch einen Duftstoff oder etwas UV Licht. Der Effekt wird durch den Luftsog des Ventilators verstärkt. Die hohe Drehzahl des Ventilatoren Rades lässt aber keinen der Eindringlinge überleben. Diese Ventilator Fallen laufen mit Strom oder mit einer Batterie (wiederaufladbarer Akku). Wenn keine Steckdose vorhanden ist, dient der Adapter für den Zigarettenanzünder als Stromquelle. Also sehr praktisch für spontane Einsätze, beim Camping, im Garten oder für überall wenn man im Aussenbereich unterwegs ist (im Outdoor Bereich)!

MoEl Fan Insektenvernichter bzw. Ventilator Falle
Mo-El „Fan“ Insektenvernichter bzw. Ventilator Falle

Ein Hochleistungsvertreter in diesem Segment ist die „MO-EL Turbine“ welche nach dem selben Prinzip wie der Mo-El „Fan“ arbeitet. Jedoch ein vielfaches an Wirkung bzw. Leistung hat. Speziell für die Tierzucht und Landwirtschaftsbetriebe ist die Turbine zu empfehlen. Denn es entstehen keine Funken wie bei Stromfallen! Es wird in diesem Fall von der Mo-El „Turbine“ aber ein sehr hoher Wirkungsbereich erzielt.

Leistungsklassen und Wirkungsbereiche

In der Regel sind die Geräte immer für gewisse Einrichtungen hergestellt. Es ist zu entscheiden ob es für den Einsatzbereich besondere Zertifikate bedarf (Lebensmittel, öffentlicher Bereich, Brandschutz-Bestimmungen). Weiters ist der Wirkungsbereich und die Funktionsweise ein Parameter. Ein elektrisches Gerät mit einem 16 Watt Stromgitter müsste auf einer 400 m2 Stallung eines Viehzüchters 10 mal angebracht sein, um Fluginsekten zu töten. Das elektrische Insektenvernichter Modell aus dem gleichen Haus mit 60 Watt kann diesen Bereich alleine zuverlässig bewerkstelligen. Weiters spielt die Optik eine Rolle – beachten sie die Klebefallen, welche eleganten Wandlampen gleichen und dezent und edel ihre unschöne Aufgabe verrichten.

Wir hoffen, dieser kleine Insektenschutz Ratgeber konnte Sie zumindest ein wenig in die richtige „Richtung“ weisen.
Unsere Empfehlung: Eine Übersicht der effektivsten Insektenvernichter – ob elektrisch, mit Dufstoff oder Klebefläche, finden Sie auf hygiene-shop.eu


Koala Kare Wickeltische
Wickeltische von Koala Kare sind eine Marke eins Unternehmens Namens Bobrick aus den USA.
Dyson Airblade Händetrockner Angebot
Dyson Airblade Händetrockner im Angebot - Dyson hat mit dem Dyson Airblade Händetrockner System eine neue Ära im Bereich Heißluft-Händetrocknung ausgelöst.
Kategorien