Mehrweggeschirr und Mehrwegbecher

Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Longdrink Glas exklusiv aus Kunststoff 0,2l SAN glasklar wiederverwendbar
Glasklares Longdrink Glas 0,2l SAN aus...
Inhalt 1 Stück
ab € 4,46 *
Schnapsglas 2cl SAN glasklar aus Kunststoff wiederverwendbar
Kunststoff Schnapsglas 2cl SAN glasklar...
Inhalt 1 Stück
ab € 1,73 *
Mini Bierkrug - Schnapsglas
Mini- Bierkrug SAN- Kunststoff
Inhalt 1 Stück
ab € 1,32 *
EURO CUP Fussball Bierglas 0,5l glasklar Kunststoff wiederverwendbar lebensmittelecht
Euro-Cup 0,5l SAN Kunststoff Bierglas...
Inhalt 1 Stück
ab € 2,74 *
Promo Cup 0,1l SAN glasklar aus Kunststoff
Plastik Promo Cup 0,1l SAN glasklar
Inhalt 1 Stück
ab € 0,64 *
Kunststoff Elegance-Becher 0,5l wiederverwendbar lebensmittelecht
Elegance-Trinkbecher 0,3l -0,5l PC aus...
Inhalt 1 Stück
ab € 1,78 *
Barglas exklusiv 0,25l PC glasklar aus Kunststoff Geschirrspülmaschinen fest
0,25l PC Barglas exklusiv glasklar...
Inhalt 1 Stück
ab € 2,86 *
Childhome 10er Set Kindererwärmungsteller mit Besteck
10er SET Kindererwärmungsteller mit Besteck
Inhalt 10 Stück (€ 19,20 * / 1 Stück)
ab € 192,00 *
Childhome 10er Set Kinderteller mit Besteck
10er SET Kinderteller - Besteck
Inhalt 10 Stück (€ 9,60 * / 1 Stück)
ab € 96,00 *
Doppler-Krug 2l Kunststoff SAN Glasklar lebensmittelecht, Spülmaschinen geeignet
2 Liter Krug SAN aus Kunststoff...
Inhalt 1 Stück
ab € 31,14 *
1 2 Nächste Seite Seite 1 von 2

Mehrweggeschirr aus Kunststoff: Unschlagbare Vorteile gegenüber anderen Varianten 

Nach einer Großveranstaltung oder einem Festival sah das Gelände früher schlimm aus: Scherben lagen überall, das Verletzungsrisiko war groß. Umwelttechnisch gesehen war eine solche Veranstaltung eine Katastrophe und auch in Bezug auf die Sicherheit waren alle Bedenken rechtens. Modernes Kunststoff Geschirr hingegen lässt derlei Dinge vergessen, denn es wartet mit einer Vielzahl von Vorteilen auf.  

Kunststoff Glas macht Schluss mit Risiken

Die Alternative zu Gläsern auf Veranstaltungen waren lange Zeit Plastikbecher, die sich allerdings vor allem durch ihre Eigenschaft zu knicken und entlang der Knickstellen zu brechen hervortaten. Der Plastik Bierkrug stieß leider nach der vollständigen Befüllung an seine Grenzen und eine mittlere Bierkatastrophe auf der Kleidung und auf dem Boden war die Folge. Eine Alternative musste her und das Kunststoff Glas bzw. das Mehrweg Geschirr kam zum Einsatz. 

Die folgenden Vorteile sind unwiderlegbar: 

  • Der Kunststoff, der für moderne Festgläser und Becher verwendet wird, ist unzerbrechlich. 
  • Das Risiko für Verletzungen durch Scherben sinkt drastisch. 
  • Verletzungen von Personen, die im Streit mit Gläsern oder Flaschen beworfen oder geschlagen wurden, bleiben aus. 
  • Modernes Kunststoff Geschirr besticht durch seine Echtglasoptik. 
  • Es kann sowohl für Heißgetränke als auch für Kaltgetränke verwendet werden. 
  • Das Geschirr aus Kunststoff ist geruchs- und geschmacksneutral. 
  • Es lässt sich wiederverwenden. 
  • Es ist leicht und auch das längere Halten eines Bierkrugs ist nicht ermüdend. 
  • Das Geschirr ist für alle Spülmaschinen geeignet und kann so hygienisch gereinigt werden. 
  • Es ist lebensmittelecht. 
  • Die Becher und Gläser sind zu bedrucken. 

 

Wer sich diese Vorteile ansieht, wird kaum verstehen, warum Glas eine Alternative sein sollte, zumal gerade bei Veranstaltungen alles dafür getan wird, um Sicherheitsrisiken so gering wie möglich zu halten. 

Einige Eigenschaften unter die Lupe genommen:

  • Kunststoff Geschirr hat nicht nur auf Festivals seine Vorteile, sondern punktet generell bei allen Outdoor-Aktivitäten wie dem Camping oder Radtouren. 
  • Für alle Arten von Getränken geeignet.
  • Die Isoliereigenschaften von Kunststoffgeschirr sind sehr gut und wer auf spezielle Thermobehälter setzt, kann sich lange Zeit an seinen Kaltgetränken bzw. heißen Getränken erfreuen. Dabei ist von Vorteil, dass die Außenseite des Gefäßes kühl bleibt, sodass Sie keinen Henkel brauchen und den Becher dennoch gut festhalten können. 
  • Auch Kunststoffbecher ohne spezielle Thermoisolierung können für alle kalten und warmen Getränke verwendet werden, allerdings kann beispielsweise Melamin bis nach außen durchwärmen. Hier ist ein Henkel angebracht. 
  • Individuell für Veranstaltungen jeglicher Art geeignet.
  • Die meisten Menschen haben als Erinnerung und kleines Mitbringsel an ein Konzert oder ein Festival einen Kunststoffbecher mit dem Aufdruck der Band oder des Festivalnamens daheim. Solch ein Aufdruck ist bei Glas deutlich schwieriger und vor allem teurer! Für Veranstalter lohnt sich die Investition in derartiges Kunststoffgeschirr daher doppelt: Die Gäste vor Ort werden sicher mit Getränken versorgt und sind keinem Verletzungsrisiko ausgesetzt. Zu Hause angekommen erinnern sie sich noch lange an das Fest oder den besonderen Tag – insofern kommt solchem Geschirr der Stellenwert von Give-aways mit all ihren Vorteilen zu. 
  • Geringes Verletzungsrisiko
  • Kunststoffgeschirr ist unzerbrechlich, was das Verletzungsrisiko auf Veranstaltungen aller Art deutlich reduziert. Nicht immer sind Handgreiflichkeiten auszuschließen, in denen als Hilfsmittel durchaus Gläser und Flaschen eingesetzt werden – bei Kunststoffgeschirr halten sich die Auswirkungen einer derartigen Vorgehensweise in Grenzen. Auch heruntergefallene Gläser und Becher gehen nicht kaputt, der Boden bleibt vor Scherben verschont. Wer Kunststoffgeschirr zum Campen mitnimmt, profitiert von der Unzerbrechlichkeit auch auf holperigen Wegen und bei nicht ausreichender Sicherung des Geschirrs: Es zerbricht nicht einfach während der Fahrt. 

Hygienische Reinigung möglich 

Ein Plastik Bierkrug oder ein Trinkbecher aus Kunststoff ist wiederverwendbar – möglich wird das durch die hygienische Reinigung in der Spülmaschine. Vorbei die Zeiten, in denen die Trinkbecher nach Gebrauch einfach in den Müll (oder die Natur) geworfen wurden. Heute verlangen die Veranstalter meist Pfand für den Becher, welches nach Rückgabe erstattet wird. Danach sind die Reinigung und das erneute Befüllen sowie die Ausgabe an weitere Gäste möglich. 

Geringes Gewicht 

Kunststoffgeschirr lässt sich bis zu einem gewissen Maße stapeln und bringt somit deutliche Vorteile im Hinblick auf die Logistik bei einer Großveranstaltung. Wie bereits beim Beispiel des Campings erwähnt wurde, müssen Becher und Krüge, Gläser und Tassen aus Kunststoff beim Transport weniger umfassend gesichert werden als ihre Vertreter aus Glas. Außerdem bringen sie ein deutlich niedrigeres Gewicht mit, was das Transportieren um einiges erleichtert.

Umweltaspekte bei Mehrweg Geschirr

Mehrweg Geschirr besticht vor allem durch seine Umweltfreundlichkeit. Seine Verwendung reduziert das Müllaufkommen nach öffentlichen Großveranstaltungen oder auch beim Camping enorm. Sollte der Becher doch entsorgt werden müssen, kann er einfach dem Recycling zugeführt werden und passt sich auch damit den Forderungen an eine moderne, umweltgerechte Nutzung an. 

Auf den ersten Blick scheinen Mehrwegbecher weniger umweltfreundlich zu sein, denn sie müssen nach der Nutzung gereinigt werden, was Wasser und Strom verbraucht sowie durch die Verwendung von Spülmittel eine Belastung für die Umwelt darstellt. Außerdem müssen die Becher nach Ende der Veranstaltung wieder abtransportiert werden. Doch diese Betrachtungsweise greift zu kurz! Dabei sind Studien inzwischen sogar zu dem Schluss gekommen, dass nicht einmal die so häufig angepriesenen PLA-Einwegbecher (Becher aus Polymilchsäure) umweltfreundlicher sind als Mehrwegbecher, trotzdem sie biologisch abbaubar sein sollen. Denn: Sobald die Mehrwegbecher mindestens fünfmal wieder befüllt werden, sind sie gegenüber den PLA-Einwegbechern im ökologischen Vorteil. 

Vorteile der Mehrwegbecher auf einen Blick 

Kunststoffbecher bzw. Mehrwegbecher bestechen durch eine Reihe von Vorteilen gegenüber Einwegbechern: 

1. Sie sparen Rohstoffe. 

Derartige Kunststoffbecher werden in der Regel öfter als nur einmal befüllt und sparen daher Rohstoffe für die Herstellung neuer Trinkgefäße. Einwegbecher werden nach der Nutzung weggeworfen. 

2. Sie schützen das Klima. 

Die CO2-Emissionen sind bei Mehrwegbechern deutlich geringer als bei Einwegbechern, wenn ihr gesamter Lebenszyklus betrachtet wird. Das gilt sogar in Bezug auf PLA-Becher, denn sie werden landwirtschaftlich produziert und hinterlassen damit einen großen CO2-Fußabdruck. 

3. Sie vermeiden Abfälle. 

Es entsteht kein unnötiger Müll, wenn die Becher immer wieder verwendet werden. Diese Vorgehensweise liegt bei Privatpersonen, die Kunststoffgeschirr beispielsweise zum Camping oder für Ausflüge nutzen, auf der Hand. Wer wirft hier schon sein Trinkglas oder seinen Sektkelch direkt nach der Nutzung weg? Auch bei öffentlichen Einrichtungen bzw. Festveranstaltungen setzen sich Mehrwegbecher, die immer wieder befüllt werden, nach und nach weiter durch. Einwegbecher werden dem Müll zugeführt und finden keinen Weg in das Recycling, sondern sie werden verbrannt. Theoretisch könnten zwar zumindest PLA-Becher kompostiert werden, praktisch hat sich diese Vorgehensweise aber noch nicht durchgesetzt.  

4. Sie helfen sparen. 

Dadurch, dass Mehrweggeschirr weniger Müll verursacht, entlastet es das Budget, welches für die Reinigung des Veranstaltungsortes eingeplant werden muss. Insofern ist es im Interesse eines jeden Veranstalters, auf Mehrwegvarianten zu setzen! Das gilt natürlich auch für Privatpersonen, die nicht zwingend nach jedem Campingausflug das gesamte Geschirr ersetzen wollen. 

Modernes Kunststoffgeschirr im Vergleich zu anderen Systemen

Wer vor der Veranstaltung eines großen Events steht oder vielleicht auch nur mit dem Wohnmobil in den Urlaub reisen möchte, muss sich über das zu verwendende Geschirr Gedanken machen. Wollen Sie edle Gläser einsetzen, die leider nur allzu gern zu vielen Scherben zerspringen oder wollen Sie umweltgerechtes Kunststoffgeschirr verwenden? 

Einwegbecher als Mittel der Wahl? 

Lange Zeit waren sie durchaus üblich und noch heute denken viele, die das erste Mal eine große Veranstaltung planen oder nur mehrere Gäste zu einer großen Gartenparty eingeladen haben, zuerst an die Verwendung von Einmalgeschirr. Es ist günstig und einfach zu verwenden, es muss nicht abgewaschen werden, sondern wandert in den Müll. Über die spätere Entsorgung sowie die Auswirkungen auf die Umwelt machen sich die wenigsten Menschen Gedanken. Wer aber bereits eine solche Veranstaltung hinter sich hat und weiß, wie ein Festgelände nach Verlassen der Besucher aussehen kann, wird sich nicht ohne Weiteres für diese Variante entscheiden. Einweggetränkebecher sind weder umweltfreundlich noch leicht zu entsorgen, zumal die bereits angesprochene Kompostierung der PLA-Becher nicht einmal stattfindet. In Untersuchungen wurde herausgefunden, dass die Herstellung von PLA-Einwegbechern die Umwelt derart belastet, dass sie sogar über denen der Einwegbecher aus Karton liegen. 

Gläser als Alternative? 

Im Ergebnis der ersten Betrachtung mag manch einer nun sagen, dass Gläser die bessere Wahl sein müssten. Sie stehen für Qualität, Trinkkomfort und einen gewissen Stil. Leider auch für Zerbrechlichkeit, Verletzungen durch Scherben und einen hohen Aufwand bei der Reinigung des Festgeländes. Der Müllaspekt kann verringert werden, wenn Sie Pfand auf die Gläser erheben. Bringt der Gast sein Glas zurück, zahlen Sie das Pfand wieder aus und können das Glas reinigen lassen. Allerdings sind Gläser, die speziell für Veranstaltungen hergestellt oder bedruckt worden sind, ein gern gesehenes Souvenir – aus ist’s mit der Rückgabe und der umweltfreundlichen Mehrfachbefüllung. In den meisten Fällen gereichen Gläsern zum Nachteil der Gäste, spätestens dann, wenn ein Glas in Tausend Scherben gesprungen ist und dazu führte, dass sich Menschen verletzt haben. 

Kunststoffgeschirr als Lösung? 

Alles in allem führen die Betrachtungen zu Mehrwegbechern als Lösung. Egal, ob es der Bierkrug oder der Sektkelch ist, der Becher für Cola, Limo oder Saft, das Kunststoffglas für Wasser oder der Thermobecher für Heiß- und Kaltgetränke: Die Varianten aus Kunststoff bieten einen echten Mehrwert. Das gilt auch vor dem Hintergrund, dass der logistische Aufwand sicherlich ein wenig höher ist, denn Transport, Pfandsystem und Reinigung müssen sichergestellt werden. Dieser Mehraufwand ist aber für alle, die umweltgerecht und sicher feiern wollen oder eine Veranstaltung unter Berücksichtigung aller Sicherheits- und Umweltaspekte planen, irrelevant. Der Trinkkomfort, den wir alle von Gläsern gewohnt sind, wird von Kunststoffgläsern mühelos erreicht. Hinzu kommt, dass die Produktion der Kunststoffvarianten um bis zu zehn Mal günstiger ist als bei Glas – bei längerer Lebensdauer und gleichen Vorteilen. Schon allein der Kostenaspekt lässt uns also eher zum Kunststoffglas greifen oder zum Bierkrug aus Plastik. Letzteren werden nicht nur die Kellnereien beim Oktoberfest begrüßen, die an den konventionellen Gläsern – der Maß – nicht wenig zu tragen haben. 

Kunststoffgläser und –becher bieten eine ansprechende Optik und können sogar in verschiedenen Formen auftreten – ein Vorteil, den Gläser und Einmalbecher nicht zu bieten haben. Wählen Sie Ihre bevorzugte Farbe für den Becher, die zu Ihrem Unternehmen oder Ihrer Veranstaltung passt, setzen Sie auf glasklares oder milchiges Geschirr – die Auswahl an Farben und Formen ist bei Kunststoffbechern und –gläsern deutlich größer als bei allen anderen Varianten. Das freut auch Privatpersonen, die das Kunststoffgeschirr mit auf Reisen nehmen und nicht nur langweiliges durchsichtiges oder weißes Geschirr dabeihaben wollen!

Zuletzt angesehen